mainzer orgel komplet

Junge Künstler an der Orgel in St.Bonifaz 

St. Bonifaz, Mainz

Kirche zwischen Bahnhof, Neustadt und Mainzer Stadtzentrum – Wege in die Innenstadt, Wege aus der Stadt zum zentralen Verkehrsknotenpunkt am Bahnhof: Auch diese zentrale geographische Lage prädestiniert die katholische Pfarrkirche St.Bonifaz mit ihrer dreimanualigen Oberlinger-Orgel für einen eigenen musikalisch-meditativen Schwerpunkt.

Die mainzer orgel komplet wird als Gemeinschaftsprojekt der Pfarrei St.Bonifaz und des Dominikanerklosters sowie des gemeinnützigen Vereins pro musica e.V. und des Mainzer Kammerchores ‚Ensemble Vocale Mainz‘ getragen und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Musikausbildungsinstituten w.z.B. den Musikhochschulen in Mainz oder Frankfurt realisiert. Die mainzer orgel komplet ist ein insgesamt 40minütiges Orgel-Recital mit einem zusätzlichen dominikanischen, geistlichen Impuls.

Im direkten Anschluß an das Konzert gibt es die Möglichkeit zum Austausch über die Musik und zur Begegnung mit dem jeweiligen Organisten. Im Regelfall steht ausschließlich die Orgel als Instrument im Vordergrund der musikalischen Programmgestaltung. Bei Bedarf können aber Werke mit einem Instrumentalisten oder Sängern in das Programm eingebunden werden. Als musikalisch-inhaltliche Klammer ist die Reihe innerhalb eines Jahres immer auch einem musikalischen Schwerpunkt verpflichtet: dabei kann das Motto beispielsweise in einer künstlerisch-geographischen Landschaft w.z.B. der norddeutschen Orgelschule oder im Werk eines einzigen Komponisten oder in der Fokussierung auf eine einzelne Epoche begründet liegen.

So standen in den ersten Konzertjahren Komponisten wie Max Reger (2013) und Josef Gabriel Rheinberger (2014) im Vordergrund; 2015 hatten wir dann den Blick auf die französische Orgelschule der Romantik gerichtet. Für das Jahr 2016 wird in jedes Recital mindestens ein Werk von Johann Jakob Frohberger (400. Geburtstag) in die Programmgestaltung eingebunden werden. Mit der mainzer orgel komplet soll im Umfeld der Pfarrgemeinde St.Bonifaz das Bewußtsein und das Interesse an qualitativ hochwertiger Orgelmusik gestärkt werden. Gleichzeitig soll der musikalische Nachwuchs insoweit gefördert werden, dass junge, schon qualifizierte Organisten auch außerhalb des Hochschulcampus ein eigenes Forum erhalten, auf dem sie sich unter üblichen konzertanten Bedingungen präsentieren können. Ergänzt wird die Reihe durch den gelegentlichen Auftritt „gestandener“ Orgelprofis, die nationale und internationale Reputation haben.

Der Eintritt zur mainzer orgel komplet ist frei, Spenden für die Finanzierung der Kirchenmusik an St.Bonifaz sind erbeten.

Termine

Kirche St. Bonifaz, Bonifaziusplatz 1 (Nähe Hauptbahnhof)